people-3183291_1920

Wunde tief innen drinnen wirkt es

Ich ging an einem Sommerabend, an der Promenade in Triest spazieren und dachte darüber nach, was ich wohl nach der Schule so machen werde. Ich stand vor der Entscheidung hier zu bleiben oder nach Kanada zu meinem Onkel aus zu wandern. Mein Onkel hatte ein Hotel in Kanada er war schon älter damals 65 Jahre und er suchte einen Nachfolger. Eigentlich hatte ich mich längst entschieden, dass ich rüber gehe, weil ich spürte, dass das Leben für mich eine aufregende Reise sein würde. Es war eine der üblichen Sommerreisen mit meinen Eltern. Ich liebe diese Sommerreisen – doch da vorne in meinem Leben was war da wohl?

In diesen Gedanken versunken ging ich den Fluss entlang. Plötzlich saß da ein Mädchen. Es war so gegen Mitternacht. Es war nicht Stockdunkel, Doch das Mädchen drehte sich zu mir hin und sah mich an. Es war als würde die Zeit plötzlich still stehen. Ich sah nur diese wundervollen grünen Augen und dieses dunkel schwarze gewellte Haar. Mir fiel auf, wie weich und sanft ihre Gesichtszüge waren. Sie lachte nicht, aber irgendetwas in ihrem Gesicht strahlte dieses Lächeln aus das mich immer und immer wieder verzaubert hat in der kommenden Zeit.