Dich erinnern ist wie Gold

So viele Atemzüge ohne dich. Doch der Kopf war niemals frei. In Liebe gelebt und erkannt warst du das Traumbild meiner ersten Tage in der Freiheit des selbst gelebten.

Wieso wir auseinander gingen obwohl der Weg der unsre war?

Damit wir es beschreiben können.

Es war wunderbar zu wissen das du mich da geliebt hast wo ich stand. Niemals hast du nach vor oder zurück gelebt mit mir. An deiner seite war der Aufbruch in die Welt wie losschwimmen Meer.

Oft bin ich in meinem LKW gesessen fuhr die Landstraße entlang und dachte welch Glück es ist das du es bist die am Wegesrand mit mir ist.

Es war schön dein Lächeln zu sehen wenn Schneeflocken in dein schwarzes loxkiges Haar fielen vom Himmel. Wie der Atemzug eines Engels nahmst du sie auf und unterstreicht mein Gefühl der Geborgenheit mit einem Kuss deiner wunderschönen roten Lippen.

Du wirst immer da sein.

Schreibe einen Kommentar